Erlebe Handwerk! Entdecke Upcycling! Erfahre Selbstwirksamkeit!!

Unsere HuUpA! – die Handwerk- und Upcycling-Akademie – ist zurück. In einem kleinen Programm können wir euch endlich wieder kostenlose Kurse zu den Themen Handwerk, Upcycling und Selbermachen anbieten. Mit dabei sind wieder Handwerker*innen und kreative Menschen aus der Nachbarschaft und der Stadt Leipzig. Finde deinen Kurs und melde dich an!!

WORKSHOPS

Holzwerken unplugged

Wann:

07.10. (Do) + 08.10. (Fr) + 09.10. (Sa) | jeweils 9:30-12:30 + 14:00-16:30 (mehrtägiger Kurs!! – keine Teilnahme an einzelnen Terminen möglich!!)

Was:

Bei uns erlernst Du grundlegendes Wissen der Holzbe- und -verarbeitung. Dies umfasst insbesondere den Umgang mit Handwerkszeug (Handhabung, Pflege), das Herstellen einer Holzverbindung und das Training von Basistechniken, wie z.B. Nageln, Leimen, Schleifen, Zeichnen, Planen. Durch die Kenntnisse wirst Du ermächtigt selbstständig Projekte oder Reparaturen im Holzbereich zu planen und durchzuführen.

Holz ist eines der ältesten Materialien, dass der Mensch angefangen hat zu nutzen. Wald, Bäume und Holz sind eng mit der menschlichen Kultur und Entwicklung verwoben. Seit der Industrialisierung neigen viele dazu, Holzbearbeitung halb- und vollautomatischen Maschinen(-straßen) zu überlassen. Das Wissen Vollholz mit einfachen Mitteln zu bearbeiten ist auf dem Rückzug. Wir möchten dieses Wissen erhalten und fördern. Daher zeigen wir v.a. Techniken, die unplugged (also ohne Strom) und mit einfachem Werkzeug anwendbar sind.

Dabei arbeiten wir prozessorientiert, d.h. wenn du Fragen mitbringst und stellst, steuerst du den Lerninhalt mit. Auch wenn du ein eigenes kleines(!) Projekt mitbringst, kannst du Einfluss auf das nehmen, was du später mit nach Hause nimmst – an Holz und Wissen.

[Halte bei einem eigenen Projekt bitte Rücksprache und bringe ggf. Material (Vollholz) mit, da unser Platz- und Materialangebot begrenzt sind.]

Wir freuen uns auf eine angenehme und lehrreiche Zeit, die vielleicht Anstoß gibt für mehr, denn eine Lehre oder ein Studium können wir in 16 Stunden natürlich nicht ersetzen.

Wo:

Werkstatt Schwarzarbeit, Merseburger Str. 102, 04177 Leipzig

Wer:

Schwarzarbeit GbR ist eine junge Holzwerkstatt in Lindenau, die Arbeiten rund ums Thema Holz anbietet (z.B. Innenraumgestaltung, Einzelanfertigungen, Fußböden, Einbauten). Es wurde 2017 als Kollektiv gegründet, das ermöglicht Lebensunterhalt selbstbestimmt und ohne Besitz/Kapital zu verdienen. Erwirtschaftete Überschüsse werden in Maschinen investiert, die keiner Privatperson, sondern dem Kollektiv als solchem, d.h. den jeweiligen Arbeiter*innen gehören.

www.schwarzarbeit-leipzig.de (in Arbeit)

Siebdruck

Wann:

20.09. (Mo) + 22.09. (Mi) + 27.09. (Mo) + 29.09. (Mi) | jeweils 10:00-14:00 Uhr (mehrtägiger Kurs!! – keine Teilnahme an einzelnen Terminen möglich!!)

Was:

Siebdruck ist eine wunderbare Technik, mit der gebrauchte Sachen kreativ gestaltet und verschönert werden können. Verwirkliche deine eigenes Upcycling-Siebdruck Projekt mit unserer Hilfe und lerne die Vielseitigkeit dieser Drucktechnik kennen.

Wo:

Buchbinden

Wann:

Kurs 1: 09.10. (Sa) + 10.10. (So) | jeweils 10:00-14:30

Kurs 2: 15.10. (Fr) | 16:00-19:00 + 16.10. (Sa) | 10:00-14:30

Kurs 1 und Kurs 2 sind inhaltlich identisch! Jeder Kurs findet an zwei Tagen statt.

Was:

Lerne grundlegende Techniken des Buchbindens. An 2 Tagen lernst Du Basiswissen über die Werkstoffe und Werkzeuge des Büchermachens, sowie 3-4 Buchbindetechniken kennen, die Du später auch zuhause ohne Werkstatt anwenden kannst. Schönes Material und Werkzeuge sind vorhanden.

Wo:

Atelier und Raum für Buchkunst und Zeichnung „Objekte der Begierde“

Georg-Schwarz-Straße 11, 04177 Leipzig

Wer:

Buchkunstvermittlungsduo „Eselohr“

Löten

Wann:

30.10. (Sa) | 15:00-19:00

Was:

Lerne das kleine Einmaleins im Löten kennen, denn es geht viel einfacher als gedacht. Wer das Hantieren mit Lötkolben und -zinn schon immer mal ausprobieren wollte (oder sich so‘n Ding sogar mal gekauft hat, es aber seitdem in der Schublade liegt…) ist hier richtig. Du bekommst gezeigt, wie man Kabel verzinnt, Stecker repariert, Bauteile auf eine Platine lötet – und sie dort auch wieder heraus bekommt.

Wo:

krimZkrams Materialsammlung, Georg-Schwarz Straße 7, 04177 Leipzig

analoge Fotografie

Wann:

29.09. (Mi) | 15:00-19:00

Was:

Ihr wolltet schon immer mal analog fotografieren und mehr über Blende, ISO und Belichtungszeit erfahren? Im Kurs bekommt ihr Einblicke wie ihr eine analoge Kamera benutzt und erfahrt alles Wichtige über die grundlegenden Kameraeinstellungen. Bringt gerne eure eigene Kamera zum Ausprobieren mit.

Wo:

krimZkrams Materialsammlung, Georg-Schwarz Straße 7, 04177 Leipzig

Cyanotypie | Blaudruck

Wann:

06.10. (Mi) | 16:00-19:00

Was:

Blaudruck, oder auch Cyanotypie, ist ein altes Druckverfahren aus den Kindertagen der Fotografie. Im Grundkurs wirst du mit Hilfe der Sonne Fotografien und andere Bilder dauerhaft auf Deinem selbst gemachten Fotopapier einfangen. Dabei kannst du künstlerische Gestaltungsmöglichkeiten ausprobieren und sogar auf Holz und Stoff drucken….

Wo:

krimZkrams Materialsammlung, Georg-Schwarz Straße 7, 04177 Leipzig

Upcycling Schmuck und andere Objekte

Wann:

19.10. (Di) | 15:00-19:00

Was:

Elektroschrott ist der am schwierigsten zu recycelnde Schrott. Wir zerlegen einen PC, Laptop, Smartphone oder andere kaputte Elektrogeräte und finden heraus, welche Schmuckstücke und andere Objekte darin stecken. Das Ergebnis kann ein Schmuckstück, sogar ein Schmuckset:    – wie z.Bsp. Ohrhänger, Anhänger, Ringe, Ohrstecker    – oder andere Objekte sein, wie: Einkaufswagen-Chip, Knöpfe, Lineal, Figuren, Spielzeug, Skulpturen oder andere Kunstwerke. Dafür werden wir u.a. schrauben, sägen, bohren, entlöten, schleifen und polieren. Hauptarbeitsmaterialien sind Leiterplatten (Glasfaserkunststoff mit Kupfer, Gold und Lötzinn), Elektronikkomponenten, Kabel und ggf. andere Dinge aus dem krimZkrams oder (nach vorheriger Absprache) selber mitgebrachte Gegenstände/Alltagsschrott den ihr verarbeiten möchtet.

Wo:

krimZkrams Materialsammlung, Georg-Schwarz Straße 7, 04177 Leipzig

Bienenwachstücher

Wann:

27.10. (Mi) | 15:30-18:30

Was:

Gemeinsam fertigen wir aus Baumwollstoffen und Bienenwachs Wachstücher oder Lunchbags für den täglichen Gebrauch als Ersatz für Frischhalte- und Aluminiumfolie. Die Verwendung von Bienenwachstüchern ist sehr vielfältig, z.B. zur Abdeckung von Schüsseln und Töpfen oder zum Einpacken und Frischhalten. Die Tücher sind wiederverwendbar und sparen Verpackungsmüll ein.

Wo:

krimZkrams Materialsammlung, Georg-Schwarz Straße 7, 04177 Leipzig

Wer:

Peggy Schoenfeld

Papierschnitt | Druck | Collage

Wann:

16.10. (Sa) | 10:00-14:00

Was:

Weit über den klassischen Scherenschnitt hinaus, lässt sich in Form geschnittenes Papier für viele Bildfindungen verwenden. Wir kombinieren ihn in unserem Workshop mit einfachen Drucktechniken und Collage.
Nach einer kurzen Materialerkundung nutzen wir Kontraste, Überlagerungen, verschiedene Papierfarben, gerissene und geschnittenen Kanten, selbst kreierte Druckschablonen, sowie Faltungen für die individuelle Gestaltung unserer Bilder. Material und Anregung lassen sich prima in den Regalen von kunZstoffe aufstöbern, bzw. habe ich im Gepäck. Wenn du ein Lieblingspapier hast, dann bring es gerne mit.

Wo:

krimZkrams Materialsammlung, Georg-Schwarz Straße 7, 04177 Leipzig

Wer:

Jutta Immelmann

ANMELDUNG

Achtung! Für die Teilnahme aller Kurse ist deine schriftliche Anmeldung per E-Mail erforderlich.

Bitte mit folgenden Angaben – Name, Kurs und Kontakt – anmelden unter >> anmeldung.huupa@kunzstoffe.de <<

TEILNAHMEBEDINGUNGEN

Die Teilnahme ist kostenlos.

Aufgrund der derzeitigen Unsicherheiten infolge der Pandemie bitten wir dich, dich auf unserer Seite tagesaktuell zu informieren, welche Teilnahmevoraussetzungen erfüllt sein müssen. Selbstverständlich nehmen wir bei der Durchführung unserer Kurse, so gut es nur irgendwie geht, Rücksicht auf das Infektionsgeschehen und das persönliche Wohlbefinden aller unserer Kursteilnehmer*innen.

Für die Durchführung von Workshops müssen wir uns an an die jeweils gültige Corona-Schutz-Verordnung halten. Die aktuelle Verordnung vom 24. August (gültig bis 22. September) sieht vor, dass Veranstaltungen im Innenbereich mit entsprechender Kontakterfassung stattfinden können. Zur Zeit besteht keine Nachweispflicht von Impfung, Genesung oder Antigen-Schnelltest (da 7-Tage-Inzidenz unter 35). Mit Beginn der Kurse Ende September tritt eine neue Verordnung, welche erneut Unwägbarkeiten mit sich bringt, in Kraft. Um eine gewisse Planungssicherheit für euch und für uns zu behalten, bitte wir für die Teilnahme um den Nachweis einer vollständigen Impfung bzw. Genesung. Die Impfung muss 14 Tage vor Workshopbeginn abgeschlossen sein.

Selbstverständlich gelten auch weitere Hygienemaßnahmen. Bitte haltet Abstand zueinander und bringt eine Maske mit. Es steht Desinfektionsmittel für die Hände bereit.

Bei Fragen und Unsicherheiten meldet euch gern unter anmeldung.huupa@kunzstoffe.de

Die HuUpA! 2021 wird gefördert vom Kulturamt der Stadt Leipzig.